Deutsche Geselschaft für Muskuloskeletale Medizin e.V. – Akademie Boppard

Manuelle Medizin/Chirotherapie

Lernen Sie von den Profis der DGMSM

Im Mittelpunkt Ihrer Zusatz-Weiterbildung steht das Erlernen manualmedizinischer Techniken und osteopathischer Verfahren. Sie lernen indikationsgemäß, gekonnt und präzise Manipulationstechniken auszuführen, den Patienten sicher therapeutisch zu begleiten und einen effizienten Therapieplan zu erstellen.

Zugleich werden die mit den Händen erhobenen Befunde in die aus der Orthopädie, der Neurologie und den anderen Fachgebieten bekannten Krankheitsbilder eingeordnet.

Durch unseren Kursaufbau LBB (Lenden-Becken-Bein) und HSA (Hals-Schulter-Arm) lernen Sie von Beginn an die Körperregionen in funktionellen Ketten mit manuellen und osteopathischen Techniken zu untersuchen und zu behandeln.

Wir vermitteln Ihnen so neue Impulse für die eigene erfolgreiche Praxisarbeit; denn Sie und wir wissen, der beste Therapieerfolg stellt sich oft erst mit einer sinnvollen Kombination verschiedener Verfahren ein.

Grundkurs (GK1 - GK 3)

Der Abschluss des Grundkurses Manuelle Medizin/Chirotherapie versetzt Sie als Arzt/Ärztin in die Lage, ein breites Spektrum manualmedizinischer Fertigkeiten sofort in Ihrer praktischen Tätigkeit einzusetzen. Profitieren Sie von den zusätzlichen Verfahren zur effizienten Diagnostik, die Ihnen nun bei der Behandlung Ihrer Patienten zur Verfügung stehen.

Aufbaukurs (AK1 - AK5)

Mit Abschluss des Aufbaukurses Manuelle Medizin/Chirotherapie haben Sie als Arzt/Ärztin umfassende praktische Fertigkeiten zur Diagnostik und Behandlung erlangt und werden in der Lage sein

  • ein breites Spektrum manualmedizinischer Fertigkeiten in Ihrer praktischen Tätigkeit einzusetzen, die Ihnen zusätzlich zu den herkömmlichen Verfahren zur effizienten Untersuchung und Behandlung Ihrer Patienten zur Verfügung stehen werden,
  • auf eine breite klinische, biomedizinische und manualmedizinische Wissensbasis zuzugreifen, die Ihnen eine analytische Interpretation und Evaluation von Symptomen, Befunden und Informationen ermöglicht,
  • mit den ausgefeilten diagnostischen Techniken und durch das „sehen mit den Händen“ Befunde zu erheben, die oft auch modernen technischen Untersuchungsverfahren entgehen.

Kursübersicht

GK1 (Grundkurs 1) Kurs-Details und Termine
GK2/LBB 1 (Grundkurs 2/Lenden-Becken-Bein-Region 1) Kurs-Details und Termine
GK3/HSA 1 (Grundkurs 3/Hals-Schulter-Arm-Region 1) Kurs-Details und Termine
AK1/LBB 2 (Aufbaukurs 1/Lenden-Becken-Bein-Region 2) Kurs-Details und Termine
AK2/HSA 2 (Aufbaukurs 2/Hals-Schulter-Arm-Region 2) Kurs-Details und Termine
AK3/LBB 3 (Aufbaukurs 3/Lenden-Becken-Bein-Region 3) Kurs-Details und Termine
AK4/HSA 3 (Aufbaukurs 4/Hals-Schulter-Arm-Region 3) Kurs-Details und Termine
MSM 1 (Muskuloskeletale Medizin 1) Kurs-Details und Termine
MSM 2 (Muskuloskeletale Medizin 2) Kurs-Details und Termine
AK5/AKMM (Aufbaukurs 5/Abschlusskurs Manuelle Medizin) Kurs-Details und Termine
Integriertes Curriculum (Manuelle und Osteopathische Medizin) Kurs-Details und Termine
Osteopathische Verfahren Kurs-Details und Termine

Für Weiterbildungen, die bis zum 31.12.15 begonnen wurden, gilt: die Kurse LBB 1, HSA 1 und LBB 2 gelten als Grundkurs, die Kurse HSA 2, LBB 3, HSA 3, MSM 1, MSM 2 und AKMM gelten als Aufbaukurs im Sinne des Kursbuches der Bundesärztekammer. Die Kursreihenfolge LBB 1, HSA 1, LBB 2, ist obligatorisch. Danach können die LBB- und HSA-Kurse nach Wunsch in aufsteigender Reihenfolge belegt werden. MSM 1 kann frühestens nach dem LBB 3-Kurs und MSM 2 frühestens nach dem HSA 3-Kurs absolviert werden. Letzter Kurs ist der AKMM.

Für Weiterbildungen, die nach dem 01.01.16 begonnen wurden, gilt: die Kurse GK1, GK2/LBB 1, GK3/HSA 1 gelten als Grundkurs, die Kurse AK1/LBB 2, AK2/HSA 2, AK3/LBB 3, AK4/HSA 3 und AK5/AKMM gelten als Aufbaukurs im Sinne des Kursbuches der Bundesärztekammer.
Die Kursreihenfolge GK1, GK2, GK3, AK1 ist obligatorisch. Danach können die Aufbaukurse in aufsteigender Reihenfolge belegt werden. Letzter Kurs ist der AK5. Alternativ gelten folgende Reihenfolgen:
AK3, AK2, AK4, AK5
AK2, AK4, AK3, AK5

Die Kurse werden von den Landesärztekammern zertifiziert und mit Fortbildungspunkten versehen.

Die bei uns durchgeführte Zusatzweiterbildung Manuelle Medizin/Chirotherapie für approbierte Ärztinnen/Ärzte entspricht den Weiterbildungsordnungen der Landesärztekammern. Die Weiterbildung erfolgt im Kurssystem. Die MWBO fordert einen Umfang von insgesamt 320 Stunden. Das Kurssystem gliedert sich in  einen Grundkurs (120 Stunden) und Aufbaukurs (200 Stunden).

Der Abstand zwischen den einzelnen Kursen muss laut “Kursbuch Manuelle Medizin” der Bundesärztekammer mindestens drei Monate betragen, um die Zwischenzeit zum Üben der erlernten Fertigkeiten zu nutzen. Aus didaktischen Gründen sollten pro Tag nicht mehr als acht Unterrichtseinheiten (á 45 Min.)  durchgeführt werden (siehe: „Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung“ der Bundesärztekammer und Richtlinien zur (Muster-)Weiterbildungsordnung der Bundesärztekammer, Kursbuch Manuelle Medizinin/Chirotherapie, April 2005).

Näheres zu den Anerkennungsvoraussetzungen erfragen Sie bei Ihrer zuständigen Landesärztekammer.

Wir bereiten Sie optimal auf die Prüfung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin/Chirotherapie vor.

Unser motiviertes Dozententeam freut sich auf die gemeinsame Zeit mit Ihnen in unseren Kursen.

Gesamtkosten 2016 für die Weiterbildung Manuelle Medizin incl. Prüfungsgebühr:

Mitglieder*  3.350,00 €
Nichtmitglieder  3.890,00 €

Kosten pro Kurs bei einer Kursdauer von je 5 Tagen:

GK1 - AK4 für Mitglieder* 400,00 € – für Nichtmitglieder 460,00 €

AK5/AKMM und Prüfung für Mitglieder* 450,00 € – für Nichtmitglieder 510,00 €

Kosten pro Kurs bei einer Kursdauer von je 3 Tagen:

MSM 1/MSM 2 für Mitglieder* 250,00 € – für Nichtmitglieder 310,00 €

*Mitglieder: DGMSM, Deutsche Schmerzgesellschaft, ÄMM, MWE

Gesamtkosten 2017 für die Weiterbildung Manuelle Medizin incl. Prüfungsgebühr:

Mitglieder*  3.410,00 €
Nichtmitglieder  3.890,00 €

Kosten pro Kurs bei einer Kursdauer von je 5 Tagen:

GK1 - AK4 für Mitglieder* 420,00 € – für Nichtmitglieder 480,00 €

AK5/AKMM und Prüfung für Mitglieder* 470,00 € – für Nichtmitglieder 530,00 €

Kosten pro Kurs bei einer Kursdauer von je 3 Tagen:

MSM 1/MSM 2 für Mitglieder* 270,00 € – für Nichtmitglieder 330,00 €

*Mitglieder: DGMSM, Deutsche Schmerzgesellschaft, ÄMM, MWE